AGB

Bestellung der LEIPZIGER ZEITUNG

Abonnement-Preise
Die Angebote und Preise entnehmen Sie bitte der aktuellen Preisliste bzw. den Detailinformationen im Abo-Shop. Die Abonnements beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer von 7 Prozent.

Die im Rahmen eines Förderabos geleisteten Mehrzahlungen auf freiwilliger Basis über den Grundpreis pro Jahres-Abonnement hinaus gelten als freiwilliger Unterstützungsbeitrag für die LEIPZIGER ZEITUNG.

Da die LZ Medien GmbH nicht gemeinnützig im Sinne des Körperschaftsteuergesetzes ist, sind die geleisteten Unterstützungen / Zuwendungen steuerlich nicht begünstigt, also nicht als Spenden absetzbar.

Rechtsgültigkeit
Mit Bestätigung des Abonnements, die nach der Prüfung Ihrer Bestellung erfolgt, kommt der Abschluss des Vertrages zustande.

Widerrufsbestimmungen
Ihre Bestellung kann ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen nach dem Bestelldatum schriftlich beim Abo-Service der LEIPZIGER ZEITUNG widerrufen werden. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung (z.B. Poststempel) einer eindeutigen schriftlichen Willenserklärung, z.B. per Brief, Telefax, E-Mail.

Bitte richten Sie Ihren Widerruf schriftlich an:
Leipziger Zeitung
LZ Medien GmbH
Bernhard-Göring-Straße 152
04277 Leipzig

E-Mail: abo@leipziger-zeitung.info
Fax: 0341-3065-211

Widerrufsfolgen: Ein Widerruf ist nur für Leistungen möglich, die Sie noch nicht in Anspruch genommen haben. Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass Sie zur Zahlung von Wertersatz für die bis zum Widerruf erbrachte(n) Dienstleistung(en) verpflichtet sind.

Abo-Preisgarantien
Die Zahlungen bei Bestellung eines Abonnements sind generell im Voraus fällig. Sollte nach Ablauf des Jahres der Auslieferung der LEIPZIGER ZEITUNG eine Erhöhung des Abopreises eintreten, so ist der vom Zeitpunkt der Erhöhung an gültige Abopreis zu entrichten.

Preisanpassungen auf Abonnements werden mindestens 4 Wochen vor ihrer Wirksamkeit in der LEIPZIGER ZEITUNG und auf www.leipziger-zeitung.info angekündigt. Im Falle einer solchen Anpassung besteht ein Sonderkündigungsrecht für den Besteller bis zum Eintrittsdatum der Erhöhung. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. Einzelbenachrichtigungen über Preisanpassungen sind nicht möglich.

Verlängerung des Abonnements
Das Abonnement läuft auch nach Ablauf der vereinbarten Mindestlieferzeit weiter, wenn nicht fristgerecht gekündigt wird. Diese Regelung entfällt bei Geschenk-Abonnements. Diese werden nach Ablauf der Bezugsdauer nicht automatisch verlängert.

Kündigungsfrist
Für Abonnementkündigungen gilt eine Frist von 4 Wochen vor Erscheinen der letzten Ausgabe Ihres Abos.

Bitte richten Sie Ihre Abo-Kündigung schriftlich an:
Leipziger Zeitung
LZ Medien GmbH
Bernhard-Göring-Straße 152
04277 Leipzig
E-Mail: abo@leipziger-zeitung.info

Eine Abbestellung vor Ablauf eines vereinbarten Verpflichtungszeitraumes ist nicht möglich.

Bearbeitung von Aufträgen
Die termingerechte Bearbeitung von Abonnement-, Zahlart-, Banken-, Lieferänderungen usw. ist nur dann gewährleistet, wenn die Mitteilung rechtzeitig bei der LZ Medien GmbH eingegangen ist. Bei Umzügen ist der LEIPZIGER ZEITUNG rechtzeitig die neue Anschrift und der geplante Termin mitzuteilen, ab dem die Zustellung an die neue Anschrift erfolgen soll.

Lieferung
Die Kosten der Zustellung der LEIPZIGER ZEITUNG für Kunden im Inland sind im Abo–Preis inbegriffen. Für Nachsendungen im Ausland entstehen weitere Kosten für Porto und Verpackung. Um bei Adressänderungen eine zuverlässige Versendung zu gewährleisten, sind diese rechtzeitig (mindestens eine Woche vorher) anzugeben.

Zustellmängel sind dem Abo–Service der LEIPZIGER ZEITUNG unverzüglich anzuzeigen. Für Nichtlieferungen, verspätete Lieferungen oder Sachschäden im Zuge der Auslieferung haftet die LEIPZIGER ZEITUNG nur für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit. Für im Ausland verspätet eintreffende oder ausbleibende LEIPZIGER ZEITUNG-Exemplare kann kein Ersatz geleistet werden. Ebenso fallen für den Versand ins Ausland zusätzliche Kosten an, die nicht im jeweiligen Abo-Preis enthalten sind. Konkrete Informationen dazu sind separat zu erfragen.

Alle Fragen rund um Ihr Abonnement senden Sie bitte per Mail (abo@leipziger-zeitung.info) an den Abo- und Leserservice.

Lieferunterbrechungen
Lieferunterbrechungen des Abonnements sind auf Wunsch möglich. Dauert eine Lieferunterbrechung länger als ein Monat, dann verlängert die LEIPZIGER ZEITUNG die vereinbarte Abo-Laufzeit um den angegebenenen Unterbrechungszeitraum. Aus Aufträgen für Urlaubsnachsendungen und Reiseabonnements müssen die Dauer der Reise, die Heimatanschrift und die Reiseanschrift hervorgehen.

Datenschutz
Die für die Abonnementführung gespeicherten Daten werden nach den geltenden Datenschutzbestimmungen behandelt. Weitere Regleungen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen.

Sitz der LZ Medien GmbH
Sitz der LEIPZIGER ZEITUNG, herausgegeben durch die LZ Medien GmbH, ist Leipzig. Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder bei öffentlich-rechtlichen Sondervermögen ist bei Klagen Gerichtsstand der Sitz der LEIPZIGER ZEITUNG. Soweit Ansprüche der LEIPZIGER ZEITUNG nicht im Mahnverfahren geltend gemacht werden, bestimmt sich der Gerichtsstand bei Nichtkaufleuten nach deren Wohnsitz.